Samstag, 07. März 2015

Fenninger macht weiter Boden gut

Die Salzburgerin Anna Fenninger schwimmt auch bei der Weltcup-Abfahrt in Garmisch Partenkirchen weiter auf der Welle des Erfolges.

Foto: © LaPresse

Sie belegte im Rennen am Samstag Platz zwei und lag damit einen Rang vor ihrer schärfsten Konkurrentin um den Gesamtweltcup, Tina Maze aus Slowenien.

Die beiden Konkurrentinnen trennen nun lediglich 24 Punkte im Rennen um die große Kristallkugel.

Das Rennen gewann die Liechtensteinerin Tina Weirather, die bereits das einzige Training am Freitag dominiert hatte und sich ihren ersten Weltcupsieg in einer Abfahrt, ihren vierten insgesamt, in Garmisch holte.

Beste „Azzurra“ wurde Nadia Fanchini auf Platz sechs. Johanna Schnarf und Verena Stuffer verpassten eine Top 15 Platzierung, durften sich aber als 18. und 23. über Weltcuppunkte freuen.

Derzeitiger Stand der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen:

1. Tina Weirather (LIE) 01:40.94
2. Anna Fenninger (AUT) + 00.51
3. Tina Maze (SLO) + 00.91
4. Nicole Hosp (AUT) + 00.94
5. Ilka Stuhec (SLO) + 01.06
6. Nadia Fanchini (ITA) + 01.27
7. Lindsey Vonn (USA) + 01.40
8. Lara Gut (SUI) + 01.51
9. Dominique Gisin (SUI) + 01.61
10. Elisabeth Görgl (AUT) + 01.68
18. Johanna Schnarf (ITA/Olang) + 02.19
23. Verena Stuffer (ITA/Gröden) + 02.64

hry

stol