Montag, 18. Oktober 2010

FIFA- Korruptionsaffäre: Funktionär gesteht Fehler

Im FIFA-Korruptionsfall hat einer der beiden verdächtigen Funktionäre einen Fehler eingeräumt. Das zweite Mitglied des Exekutivkomitees kommentiert die Vorwürfe vorerst nicht. Am Mittwoch müssen sich beide vor der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes verantworten.

stol