Freitag, 16. Dezember 2016

Fill, Innerhofer und Paris unisono: „Da wäre mehr drin gewesen“

Christof Innerhofer (Pentaphoto)
Badge Sportnews
Badge Local
Christof Innerhofer (Pentaphoto)

Die Analyse nach dem Super-G in Gröden fällt bei den drei Südtirolern Dominik Paris (8.), Christof Innerhofer (10.) und Peter Fill (12.) selbstkritisch aus. Den Fokus hat das Trio aber bereits auf die Abfahrt am Samstag gelegt.



Die Einzelheiten lesen Sie auf