Donnerstag, 30. Juli 2020

FIS-Besuch in Innichen: „Rennen noch attraktiver machen“

Eine FIS-Delegation hat den Veranstaltern des Skicross-Weltcups in Innichen einen Besuch abgestattet.
Badge Sportnews
Badge Local
Eine FIS-Delegation hat den Veranstaltern des Skicross-Weltcups in Innichen einen Besuch abgestattet.
Eine Delegation des Internationalen Skiverbandes, bestehend aus Uwe Beier, Christian Cretier und dem neuen Skicross-Renndirektor Klaus Waldner, hat vor kurzem am Haunold den traditionellen Lokalaugenschein im Hochsommer durchgeführt.



Die Einzelheiten lesen Sie auf