Freitag, 03. Dezember 2010

FIS macht nach Läufer-Kritik „scharf“ – Künftig Sanktionen

Die intensive Läufer-Kritik nach dem abgebrochenen Schlechtwetter-Trainingslauf in Beaver Creek hat Folgen. Nach der harten Reaktion von FIS-Renndirektor Günter Hujara haben sich zwar offensichtlich viele Läufer entschuldigt, dennoch legte der Deutsche einen Tag später noch einmal nach.

stol