Sonntag, 03. September 2017

Fognini von US Open ausgeschlossen

Wegen unsportlichen Verhaltens ist der italienische Tennisprofi Fabio Fognini von den US Open in New York ausgeschlossen worden.

Fabio Fognini wurde für sein unflätiges Auftreten bestraft.
Fabio Fognini wurde für sein unflätiges Auftreten bestraft. - Foto: © APA/AFP

Der Weltranglisten-26. und derzeit beste italienische Tennisprofi hatte sich bei seiner überraschenden Erstrunden-Niederlage in New York gegen seinen jungen Landsmann Stefano Travaglia einen schweren verbalen Ausrutscher geleistet. Er beleidigte die Stuhlschiedsrichterin Louise Engzell offenbar mit einer primitiven sexistischen Aussage.

Auch sportnews.bz hatte über den Zwischenfall berichtet.

Fognini sei vorläufig suspendiert worden, teilten die Veranstalter des Grand-Slam-Turniers am Samstag mit. Zum Achtelfinal-Doppel mit seinem Landsmann Simone Bolelli durfte der 30-Jährige nicht mehr antreten. Laut "Gazzetta dello Sport" droht ihm sogar ein längerer Ausschluss von Grand-Slam-Turnieren.

Fognini, der für sein hitzköpfiges Verhalten bekannt ist, wurde bereits zuvor mit einer Geldstrafe von 24.000 Dollar belegt.

dpa/apa/sda

stol