Donnerstag, 08. September 2016

Formel 1 an US-Konzern verkauft

Die Formel 1 hat einen neuen Besitzer. Das US-Unternehmen Liberty Media übernimmt die Rennserie für rund acht Milliarden Dollar. Der langjährige Formel-1-Geschäftsführer Bernie Ecclestone darf vorerst bleiben.

Der Formel-1-Zirkus wechselt Besitzer.
Der Formel-1-Zirkus wechselt Besitzer. - Foto: © APA/AP

stol