Samstag, 24. Juni 2017

Formel 1: Hamilton überholt Senna dank „Pole“ in Baku

Mercedes-Star Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für den Formel-1-Grand-Prix von Aserbaidschan gesichert. Der Engländer verwies seinen Teamkollegen Valtteri Bottas am Samstag im Qualifying in Baku um mehr als vier Zehntelsekunden auf Platz zwei.

Lewis Hamilton war im Qualifying auf dem kurvenreichen Stadtkurs von Baku der Schnellste.
Lewis Hamilton war im Qualifying auf dem kurvenreichen Stadtkurs von Baku der Schnellste. - Foto: © APA/AFP

Dahinter folgten über eine Sekunde zurück die beiden Ferraris von Kimi Räikkönen und WM-Leader Sebastian Vettel. Red-Bull-Jungstar Max Verstappen musste sich mit Platz fünf zufriedengeben, sein Stallgefährte Daniel Ricciardo krachte im Finale in die Mauer und wurde nur Zehnter.

Hamilton bejubelte die 66. Pole Position seiner Karriere. Der 32-Jährige übertraf damit die Marke seines Idols Ayrton Senna, der 65 mal aus der besten Startposition in einen WM-Lauf gegangen war. Selbst auf Rekordhalter Michael Schumacher (68) fehlen Hamilton nur noch zwei Pole Positions.

In der WM-Wertung liegt Hamilton vor dem achten Saisonrennen am Sonntag (15.00 Uhr MESZ/live u.a. ORF eins) zwölf Punkte hinter Vettel. Der deutsche Ferrari-Pilot schaffte es in Baku als Vierter erstmals in diesem Jahr nicht auf einen der ersten drei Startplätze.

apa

stol