Mittwoch, 31. Januar 2018

Formel 1 schafft Grid Girls ab

Es ist das Ende einer Ära: Die Formel 1 verzichtet ab sofort auf ihre Grid Girls. "Obwohl die Praxis, Grid Girls zu beschäftigen, seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Grands Prix ist, glauben wir, dass diese Sitte nicht mit unseren Markenwerten in Einklang steht und klar im Widerspruch zu modernen gesellschaftlichen Normen steht", sagte Marketingchef Sean Bratches vom Formel-1-Eigner Liberty Media.

Bye Bye, Grid Girls, heißt es schon ab dem nächsten Formel 1- Rennen in Australien im März. - Foto: © shutterstock









stol