Donnerstag, 14. März 2019

Formel 1 trauert um Renndirektor Charlie Whiting

Charlie Whiting verstarb am Donnerstag © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID / Mark Thompson
Badge Sportnews
Charlie Whiting verstarb am Donnerstag © GETTY IMAGES NORTH AMERICA/SID / Mark Thompson

Die Formel 1 betrauert kurz vor dem Start in die neue Saison den plötzlichen Tod ihres langjährigen Renndirektors. Charlie Whiting erlag am Donnerstagmorgen (Ortszeit) in Melbourne im Alter von 66 Jahren einer Lungenembolie, das teilte der Motorsport-Weltverband FIA mit.



Die Einzelheiten lesen Sie auf