Freitag, 04. August 2017

Fußball-Frauen-EM: Däninnen wollen als Außenseiter Titel holen

Mit Dänemark oder Gastgeber Niederlande wird es einen Premieren-Frauen-Fußball-Europameister geben. Geht es nach Dänemarks Coach Nils Nielsen ist der Ausgang klar. „Wir werden ein Tor mehr schießen und gewinnen“, sagte der 45-Jährige nach dem 3:0-Sieg im Halbfinal-Elferschießen gegen Österreich am Donnerstag in Breda. Die Däninnen werden aber als klarer Außenseiter ins Rennen gehen.

Foto: © APA/AFP

Das ausverkaufte Stadion in Enschede wird am Sonntag (17.00 Uhr) fest in niederländischer Hand sein, die Mannschaft des Turnier-Ausrichters spielt zudem ein souveränes Turnier, gewann alle Spiele und kassierte nur gegen Belgien einen Gegentreffer. Im Halbfinale wurde England mit 3:0 aus dem Bewerb genommen.

„Sie haben großartige Spieler, sind klarer Favorit, aber die Rolle als Außenseiter liegt uns“, sagte Nielsen. Das hat man vor allem beim 2:1-Sieg im Viertelfinale gegen den entthronten Titelverteidiger Deutschland eindrucksvoll bewiesen. Gegen die Niederlande unterlag Dänemark in der Gruppenphase nur knapp 0:1. „Ein Remis wäre gerechter gewesen. Die Spielerinnen sind sehr hungrig danach nochmals gegen sie zu spielen, wollen Revanche nehmen“, erläuterte Nielsen.

STOL möchte von Ihnen wissen: Interessiert Sie die Frauen-Fußball-EM?

apa

stol