Dienstag, 14. April 2015

Fußball: Madrider Derby eröffnet Champions-League-Viertelfinale

Die Neuauflage des Endspiels von 2014 zwischen Atletico Madrid und Real Madrid sowie das Duell Juventus Turin und AS Monaco sind die zwei Dienstagspiele in der Champions League.

Acht Mannschaften sind noch im Rennen um die Champions-League-Trophäe 2014/2015.
Acht Mannschaften sind noch im Rennen um die Champions-League-Trophäe 2014/2015. - Foto: © APA/EPA

Atletico Madrid gegen Real Madrid ist zu einem absoluten Dauerbrenner geworden. Sechs Mal trafen die beiden spanischen Topclubs nach dem von Real gewonnenen Champions-League-Finale 2014 aufeinander, kein einziges Mal gewann Real.

Diese Negativserie wollen die „Königlichen“ nun im wichtigsten Saisonduell, dem Viertelfinale der Champions League, beenden. Atletico hat am Dienstag im ersten Teil Heimrecht.

Im zweiten Dienstagspiel versucht Juventus Turin vor eigenem Publikum der Favoritenrolle im Duell mit Monaco gerecht zu werden.

FC Bayern reist trotz Ausfällen selbstbewusst nach Porto

Mit dem Selbstverständnis einer Klassemannschaft ist der FC Bayern München zum Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Porto aufgebrochen, das am Mittwoch ansteht.

Bereits zwei Tage vor der Partie hoben die Münchner am Montag Richtung Süden ab. Jammern über die zahlreichen Ausfälle war keines zu vernehmen – im Gegenteil.

„Porto ist eine gute Mannschaft, aber wir auch“, betonte Thomas Müller. David Alaba, Franck Ribery, Bastian Schweinsteiger, Arjen Robben, Javi Martinez und Medhi Benatia fehlen den Bayern.

Im zweiten Viertelfinal-Hinspiel am Mittwoch empfängt Paris St. Germain den FC Barcelona.

apa

stol