Freitag, 02. Oktober 2015

Fußball: Mainz erkämpft sich 3:2-Sieg in Darmstadt

Aufsteiger SV Darmstadt 98 hat den zwischenzeitigen Sprung auf Platz vier in der Tabelle der Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Mainzer Spieler hatten dreimal Grund zum Torjubel.
Die Mainzer Spieler hatten dreimal Grund zum Torjubel. - Foto: © APA/EPA

Nach großem Kampf mussten sich die „Lilien“ am Freitag zum Auftakt des 8. Spieltags mit 2:3 dem FSV Mainz 05 geschlagen geben.

Vor 17.000 Zuschauern im erneut ausverkauften Stadion am Böllenfalltor trafen Stefan Bell (15. Minute) und Yunus Malli (24.) sowie Pablo De Blasis (63.) für Mainz. Marcel Heller (27.) und Marco Sailer (57.) waren für Darmstadt erfolgreich.

Die Chance auf einen Punkt vergab Sandro Wagner mit einem umstrittenen Elfmeter in der Nachspielzeit.

dpa

stol