Samstag, 22. Juni 2013

Gays Kampfansage an Bolt: Mit 100-Meter-Weltjahresbestzeit zur WM

Mit der 100-Meter-Weltjahresbestzeit von 9,75 Sekunden gewann US-Sprinter Tyson Gay das Fernduell gegen Jamaikas Superstar Usain Bolt. Der schnellste Mann der Welt lief in Kingston „nur“ 9,94 Sekunden – und war mit seiner Form nicht zufrieden.

stol