Samstag, 03. September 2016

Gigi Buffon beweist erneut Sportsgeist

Altstar Gigi Buffon hat im Spiel der italienischen Nationalmannschaft gegen Frankreich einmal mehr bewiesen, dass die Worte "Respekt" und "FairPlay", die FIFA und UEFA immer propagieren, für ihn keine Worthülsen sind.

Foto: © LaPresse

Als am Freitagabend im Stadion von Bari die Marsellaise, die Nationalhymne der Gäste aus Frankreich gespielt wurde, startete das Publikum ein Pfeifkonzert.

Doch als der 38-jährige Kapitän der "Azzurri" begann, zu klatschen, taten es ihm zuerst seine Mitspieler und dann auch die Fans auf den Tribünen gleich.

Ein schönes Zeichen von Respekt gegenüber dem Erzfeind Frankreich und ein Moment, der ganz Italien wieder über diese unsägliche Sitte, den Gegner auszupfeifen, diskutieren lässt.

Gianluigi "Gigi" Buffon gilt seit Langem auch außerhalb Italiens als überaus fairer Sportsmann. Dies hat er nun im Spiel gegen Frankreich erneut bewiesen.

stol/kls 

stol