Mittwoch, 03. Mai 2017

Giro d'Italia: Neue Abfahrts-Wertung wirbelt Staub auf

Der Giro d'Italia wollte bei seiner 100. Auflage mit einer Neuerung aufwarten. In der am Freitag auf Sardinien beginnenden Radrundfahrt sollten auf zehn Abfahrten die Zeiten gestoppt werden, der Gesamtsieger hätte mit 5.000 Euro genauso viel wie der Gewinner der Bergwertung erhalten sollen. Doch dann kam die Kritik.

Am Freitag beginnt der Giro d'Italia in Sardinien.
Am Freitag beginnt der Giro d'Italia in Sardinien.

stol