Freitag, 16. April 2021

Haas fährt hinterher: Steiner ist mit wenig zufrieden

Sah einen fleissigen Mick Schumacher und einen Nikita Masepin im Kiesbett: Haas-Teamchef Günther Steiner aus Meran.
Badge Sportnews
Sah einen fleissigen Mick Schumacher und einen Nikita Masepin im Kiesbett: Haas-Teamchef Günther Steiner aus Meran. - Foto: © GETTY IMAGES NORTH AMERICA / DAN MULLAN
Mick Schumacher drehte in seinem unterlegenen Haas satte 28 Runden in der zweiten einstündigen Einheit des Tages und wurde vor seinem Stallrivalen Nikita Masepin Vorletzter. Teamchef Günther Steiner scheint sich mit der sportlichen Lage abgefunden zu haben.



Die Einzelheiten lesen Sie auf