Samstag, 13. Juni 2015

Hakenkreuz-Skandal bei EM-Quali

Nach dem „Geisterspiel“ in Split drohen dem kroatischen Fußballverband wegen eines auf dem Rasen eingebrannten Hakenkreuzes erneut Konsequenzen. Die Polizei nahm Medienberichten zufolge nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen Italien Ermittlungen auf und sicherte Stücke der Spielfläche als Beweismittel.

Wegen eines auf dem Rasen eingebrannten Hakenkreuzes drohen den Kroaten drastische Strafen.
Wegen eines auf dem Rasen eingebrannten Hakenkreuzes drohen den Kroaten drastische Strafen.

stol