Sonntag, 15. Mai 2016

Hamilton entschuldigt sich nach Unfall mit Rosberg

Lewis Hamilton hat sich nach Angaben von Team-Aufsichtsratschef Niki Lauda für den Unfall mit Nico Rosberg in der ersten Runde des Europa-Auftakts der Formel-1-Saison entschuldigt.

Lewis Hamilton
Lewis Hamilton - Foto: © LaPresse

„Er hat uns in die Augen geschaut und gesagt: Leute, das war meine Schuld“, sagte Lauda am Sonntag nach dem Großen Preis von Spanien in Barcelona.

Hamilton hatte versucht, Rosberg wieder zu überholen, nachdem der deutsche WM-Spitzenreiter den britischen Titelverteidiger gleich nach dem Start passiert hatte. Bei Hamiltons Attacke berührten sich die beiden Mercedes, rutschten von der Strecke und schieden aus. Das Rennen gewann der 18 Jahre alte Niederländer Max Verstappen im Red Bull.

Lauda bekräftigte noch einmal, dass er die Schuld für den Crash bei Hamilton sehe. Teamchef Toto Wolff hatte nach einer ersten Aussprache mit den beiden Piloten, dass man nicht ausschließlich einem Fahrer die Schuld zuschieben könne.

dpa

stol