Sonntag, 03. Juli 2016

Hamilton siegt in Spielberg

Lewis Hamilton gewann am Sonntag den großen Preis von Österreich vor Max Verstappen im Red Bull und Kimi Räikkönen im Ferrari.

Lewis Hamilton gewinnt, nach einer hochdramatischen letzten Runde, den Großen Preis von Österreich.
Lewis Hamilton gewinnt, nach einer hochdramatischen letzten Runde, den Großen Preis von Österreich. - Foto: © APA/AFP

Kurz vor Rennende wurde der deutsche WM-Führende Nico Rossberg am Sonntag in Spielberg noch von seinem britischen Teamkollegen Hamilton abgefangen und beendete das Rennen nur als Vierter. In der letzten Runde crashten Hamilton und Rosberg.

Wolff: "Das darf nicht passieren"

„Er hat einen Fehler gemacht und hat mir nicht viel Platz gelassen. Deshalb sind wir halt kollidiert“, sagte Hamilton. Bei der Siegerehrung wurde der 31-Jährige zwar ausgepfiffen, die Teamspitze aber sah auch eher Rosberg als den Schuldigen für den Crash. „Er hat ihm da nicht genug Platz gegeben. Das ist einfach schade, das darf nicht passieren“, sagte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.

Der Deutsche hat damit in der WM-Wertung nur noch zwölf Punkte Vorsprung auf Hamilton. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel war nach einem Reifenplatzer schon früh im Rennverlauf ausgeschieden.

dpa/stol

stol