Sonntag, 11. März 2018

„Hechte“ erzwingen 5. Match gegen Mailand

Thomas Waldthaler setzte den Schlusspunkt beim 4:2-Sieg der Kalterer gegen Mailand. © Facebook
Badge Sportnews
Badge Local
Thomas Waldthaler setzte den Schlusspunkt beim 4:2-Sieg der Kalterer gegen Mailand. © Facebook
Die „Hechte“ des SV Kaltern wollen sich im IHL-Viertelfinale nicht dem HC Mailand beugen und gewannen am Sonntag auch ihr zweites Heimspiel, diesmal mit 4:2 und nach toller Schlussoffensive. Damit steht es in der Serie 2:2 und es kommt am Mittwoch zum entscheidenden Match in Mailand.



Die Einzelheiten lesen Sie auf