Montag, 19. Februar 2018

Heftige Fan-Proteste bei Frankfurts Sieg im Montagsspiel

Kevin-Prince Boateng trifft zur Frankfurter Führung. © SID / Daniel ROLAND
Badge Sportnews
Kevin-Prince Boateng trifft zur Frankfurter Führung. © SID / Daniel ROLAND
Unter Protest auf Platz drei: Eintracht Frankfurt hat in dem von massiven Fan-Demonstrationen begleiteten ersten Montagsspiel dieser Saison den Sprung auf einen Champions-League-Rang geschafft. Der 2:1 (2:1)-Sieg der Hessen gegen RB Leipzig geriet allerdings zur Nebensache.



Die Einzelheiten lesen Sie auf