Sonntag, 06. März 2016

Hertha patzt in Hamburg

Hertha BSC hat bei der Jagd auf einen Champions-League-Platz einen Dämpfer erlitten.

Hertha Coach Pal Dardai
Hertha Coach Pal Dardai - Foto: © APA/AFP

Der Berliner Fußball-Bundesligist unterlag am Sonntag beim Hamburger SV mit 0:2 (0:0). Damit hat der Tabellendritte nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Vierten FC Schalke 04, der am kommenden Freitag der nächste Gegner des Teams von Trainer Pal Dardai ist.

Entscheidender Mann der Partie vor 46 136 Zuschauern im Volksparkstadion war Nicolai Müller, der in der 58. und 75. Minute die Treffer für den HSV erzielte. Für die Hamburger war es der erste Heimsieg gegen die Hertha seit sechs Jahren. Die Norddeutschen verbesserten sich damit auf Rang zehn.

dpa

stol