Mittwoch, 01. Juni 2016

Ibrahimovic führt Schwedens EM-Kader an

Die Nominierung des schwedischen Kaders für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich ist ohne Überraschung von statten gegangen.

Bei Schweden steht Zlatan Ibrahimovic im Mittelpunkt.
Bei Schweden steht Zlatan Ibrahimovic im Mittelpunkt. - Foto: © LaPresse

Teamchef Erik Hamren nominierte jene 23 Spieler, die er auch in seinen vorläufigen Kader berufen hatte. Der einzige Wackelkandidat Albin Ekdal wurde rechtzeitig fit, nachdem er sich bei einer Feier mit Clubkollegen eine tiefe Schnittwunde zugezogen hatte.

Angeführt wird die Auswahl von Superstar Zlatan Ibrahimovic und Kim Källström, die ihre Teamkarrieren nach der EM beenden. Schweden trifft in Gruppe E auf Irland, Italien und Belgien.

Der schwedische EM-Kader:

Tor: Andreas Isaksson (Kasimpasa Istanbul), Robin Olsen (FC Kopenhagen), Patrik Carlgren (AIK Solna)

Abwehr: Ludwig Augustinsson (FC Kopenhagen), Erik Johansson (FC Kopenhagen), Pontus Jansson (FC Turin), Victor Lindelöf (Benfica Lissabon), Andreas Granqvist (FK Krasnodar), Mikael Lustig (Celtic Glasgow), Martin Olsson (Norwich City)

Mittelfeld: Jimmy Durmaz (Olympiakos Piräus), Albin Ekdal (Hamburger SV), Oscar Hiljemark (US Palermo), Sebastian Larsson (AFC Sunderland), Pontus Wernbloom (ZSKA Moskau), Erkan Zengin (Trabzonspor), Oscar Lewicki (Malmö FF), Emil Forsberg (RB Leipzig), Kim Källström (Grasshopper Zürich)

Angriff: Marcus Berg (Panathinaikos Athen), John Guidetti (Celta Vigo), Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), Emir Kujovic (IFK Norrköping)

stol