Dienstag, 29. Dezember 2020

Innerhofer frustriert: „So schlecht wie noch nie“

Schwer enttäuscht: Christof Innerhofer verpasste beim Super-G in Bormio sogar die Punkteränge.
Badge Sportnews
Badge Local
Schwer enttäuscht: Christof Innerhofer verpasste beim Super-G in Bormio sogar die Punkteränge. - Foto: © Pentaphoto (2)
Die Unzufriedenheit war Dominik Paris nach Platz 18 beim Super-G in Bormio ins Gesicht geschrieben. Vor allem der große Zeitrückstand wurmt den Ultner, der für die Abfahrt am Mittwoch auf Besserung hofft. Christof Innerhofer, der die Punkteränge verpasste, klang hingegen resigniert. Der Gaiser spricht von einem „Desaster“.



Die Einzelheiten lesen Sie auf