Montag, 25. Januar 2021

Innerhofer: „Wurde für das Risiko belohnt“

In einer ersten Rekation war Christof Innerhofer unzufrieden, doch mit Fortdauer des Rennens wurde die Zeit des Südtirolers immer mehr wert.
Badge Sportnews
Badge Local
In einer ersten Rekation war Christof Innerhofer unzufrieden, doch mit Fortdauer des Rennens wurde die Zeit des Südtirolers immer mehr wert. - Foto: © APA/afp / JOE KLAMAR
Christof Innerhofer hat eine starke Kitzbühel-Etappe hinter sich. In der traditionellen Hahnenkamm-Abfahrt schrammte der 36-Jährige, genauso wie im folgenden Super-G am Montag, mit Platz 4 haarscharf am Podest vorbei.



Die Einzelheiten lesen Sie auf