Dienstag, 30. Oktober 2018

Innsbruck verpasst Einzug ins Cup-Viertelfinale

Elfer-Schlüsselszene zwischen Goalie Hankic und Schütze Sanogo © APA / ERWIN SCHERIAU
Badge Sportnews
Elfer-Schlüsselszene zwischen Goalie Hankic und Schütze Sanogo © APA / ERWIN SCHERIAU
Der TSV Hartberg hat seinen Erfolgslauf fortgesetzt. Die Steirer zogen nach zuletzt drei Siegen in Folge in der Bundesliga am Dienstag auch ins Viertelfinale des ÖFB-Cups ein. Hartberg rang Wacker Innsbruck in Duell der Bundesliga-Aufsteiger zu Hause mit 4:3 (2:1) nieder.



Die Einzelheiten lesen Sie auf