Samstag, 18. November 2017

Insam & Co. verpassen Finaleinzug im Mannschaftsspringen

Alex Insam und die "Azzurri" im Teamspringen auf Platz 9 (Foto: Julia Hertel)
Badge Sportnews
Badge Local
Alex Insam und die "Azzurri" im Teamspringen auf Platz 9 (Foto: Julia Hertel)

In Wisla in Polen hat an diesem Wochenende der Skisprung-Weltcup begonnen. Nach der Quali für das Einzelspringen am Freitag stand am Samstag-Nachmittag das Teamspringen auf dem Programm. Die „Azzurri“ mit dem Grödner Alex Insam landeten nach dem ersten Durchgang auf Platz neun und verpassten damit knapp das Finale der Besten acht Teams.



Die Einzelheiten lesen Sie auf