Mittwoch, 10. Mai 2017

Inter Mailand trennt sich von Coach Pioli

Der italienische Fußball-Erstligist Inter Mailand hat sich drei Spieltage vor Saisonende von seinem Trainer Stefano Pioli getrennt. Das gab die Vereinsführung des Tabellensiebten der Serie A am Dienstagabend bekannt.

Stefano Pioli ist nicht mehr Coach von Inter Mailand.
Stefano Pioli ist nicht mehr Coach von Inter Mailand. - Foto: © APA/AFP

Zunächst übernimmt der Trainer der Nachwuchsmannschaft Stefano Vecchi. Die Planungen für die neue Saison würden nun beginnen.

Der Verein dankte Pioli für seine Arbeit in den vergangenen sechs Monaten in einer Saison, die sich als schwierig erwiesen habe.

Pioli ist bereits der dritte Inter-Trainer, der in dieser Saison vorzeitig gehen musste. Erst im November hatte der 51-jährige Pioli den Cheftrainer-Posten vom Niederländer Frank de Boer übernommen. Die Saisonvorbereitung im Sommer hatte noch Roberto Mancini angefangen.

dpa

stol