Montag, 27. Juni 2016

Island nach Sensationssieg gegen England im Viertelfinale

Island ist bei der Fußball-Europameisterschaft mit einem Sensationssieg ins Viertelfinale aufgestiegen.

Island steht im Viertelfinale.
Island steht im Viertelfinale. - Foto: © LaPresse

Der EM-Debütant gewann am Montag im Achtelfinale in Nizza gegen England nach frühem 0:1-Rückstand mit 2:1 (2:1). Der Österreich-Bezwinger steht damit überraschend in der Runde der letzten acht und trifft dort am Sonntag (21.00 Uhr) auf Frankreich.

Dabei hatte England einen Traumstart in die Partie. Wayne Rooney verwertete in der 4. Minute einen Foulelfmeter zum frühen 1:0, doch Ragnar Sigurdsson gelang nur zwei Minuten später der Ausgleich. Kolbeinn Sigthorsson schoss die Isländer in der 18. Minute zur Sensation und einem Duell mit dem EM-Gastgeber im Stade de France von St. Denis.

Die weiteren Viertelfinal-Spiele (alle Beginn 21.00 Uhr) lauten Polen – Portugal (Donnerstag in Marseille), Wales – Belgien (Freitag in Lille) und Deutschland – Italien (Samstag in Bordeaux).

apa/dpa

stol