Dienstag, 13. September 2016

Island unterstützt van Praag bei UEFA-Präsidentschaftswahl

Der niederländische Außenseiter Michael van Praag hat für die Wahl des neuen UEFA-Präsidenten die vierte öffentliche Stimmzusage erhalten.

Die beiden Kandidaten der UEFA-Präsidentschaftswahl : Aleksander Ceferin (l.) und Michael van Praag.
Die beiden Kandidaten der UEFA-Präsidentschaftswahl : Aleksander Ceferin (l.) und Michael van Praag. - Foto: © APA/AFP

Nach England, Belgien und seinem eigenen Verband erklärte die isländische Föderation via Twitter, dass sie für den 68-Jährigen als Nachfolger des zurückgetretenen Michel Platini votieren werde.

Dennoch gilt weiterhin der Slowene Aleksander Ceferin als großer Favorit bei der Kür auf dem UEFA-Kongress am Mittwoch in Athen.

Neben Deutschland, Frankreich, Irland und Portgual haben sich auch weite Teile Osteuropas für den Rechtsanwalt ausgesprochen. Alle 55 Mitgliedsverbände der Europäischen Fußball-Union sind wahlberechtigt, jede Nation hat eine Stimme.

dpa

stol