Mittwoch, 10. Januar 2018

Italien bis Sommer ohne neuen Nationaltrainer

Italien wird erst im Sommer einen neuen Fußball-Teamchef erhalten. Die vier Testspiele bis Saisonende wird der in der WM-Qualifikation gescheiterte vierfache Weltmeister mit U21-Coach Luigi di Biagio bestreiten. Das erklärte Damiano Tommasi, Präsident der Spielergewerkschaft und aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge des zurückgetretenen Verbandspräsidenten Carlo Tavecchio, am Mittwoch.

Bis Saisonende wird der in der WM-Qualifikation gescheiterte vierfache Weltmeister mit U21-Coach Luigi di Biagio bestreiten.
Bis Saisonende wird der in der WM-Qualifikation gescheiterte vierfache Weltmeister mit U21-Coach Luigi di Biagio bestreiten.

stol