Dienstag, 29. März 2022

Italien schießt sich den Frust von der Seele

Italien-Kapitän Giorgio Chiellini feiert Doppeltorschütze Giacomo Raspadori. - Foto: © APA/afp / OZAN KOSE

Fünf Tage nach dem enttäuschenden WM-Aus hat Italiens Fußball-Nationalmannschaft in der Türkei Frustbewältigung betrieben und zugleich eine neue Ära siegreich eingeleitet.



Die Einzelheiten lesen Sie auf www.sportnews.bz