Mittwoch, 09. März 2011

Italien-Verband lädt im Ligaskandal Inter-Boss Moratti vor

Der italienische Fußballverband (FIGC) hat im Rahmen der wieder aufgenommenen Ermittlungen zum Liga-Manipulationsskandal von 2006 Inter Mailands Präsidenten Massimo Moratti vorgeladen.

stol