Samstag, 17. Mai 2014

Je 60 Mio. Euro Strafe für Man City und PSG

Mit den höchsten Geldstrafen der UEFA-Geschichte müssen Manchester City und Paris Saint-Germain für ihre Verstöße gegen die Finanzgerechtigkeit büßen.

stol