Donnerstag, 16. Dezember 2010

Jetzt Super G in Gröden im Live-Ticker

70 Fahrer gehen beim Weltcup-Super G am heutigen Freitag auf der Saslong, der um 12.15 Uhr begonnen hat, ins Rennen. Beim ersten Speedwettbewerb der Saison in Europa eröffnet Didier Cuche mit der Nummer 16 den Reigen der Favoriten. Unmittelbar vor ihm startet mit der Nummer 15 Lokalmatador Peter Fill.

stol