Donnerstag, 23. Februar 2017

Junioren-WM: Die üblichen Verdächtigen und eine dicke Überraschung

Michael Durand beim Start (Foto: L. Mahlknecht)
Badge Sportnews
Badge Local
Michael Durand beim Start (Foto: L. Mahlknecht)
Der Einzelwettkampf der Junioren bei der Biathlon-Weltmeisterschaft im slowakischen Osrblie endete mit Medaillen für die „üblichen Verdächtigen“, nämlich Athleten aus Norwegen, Deutschland und Russland. Das italienische Quartett zog sich zwar achtbar aus der Affäre, brillieren konnte jedoch niemand.



Die Einzelheiten lesen Sie auf