Freitag, 06. Mai 2016

Juve-Trainer Allegri verlängerte Vertrag vorzeitig bis 2018

Trainer Massimiliano Allegri hat seinen Vertrag beim italienischen Fußball-Meister Juventus Turin vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der 48-Jährige bleibt mindestens bis Juni 2018 Coach des Rekordchampions, wie der Serie-A-Club am Freitag mitteilte.

Massimiliano Allegri
Massimiliano Allegri - Foto: © LaPresse

 „Weiter gemeinsam, um Tag für Tag neue Erfolge zu schaffen“, schrieb Allegri auf Twitter.

Der Coach hatte vor gut zwei Wochen mit „Juve“ seine zweite Meisterschaft in Serie gefeiert. Allegri hatte das Team vor knapp zwei Jahren vom derzeitigen italienischen Nationaltrainer Antonio Conte übernommen.

Unter Allegri baute Juve seine mit Conte begonnene Titel-Serie in der Meisterschaft auf fünf Erfolge en suite aus. Zudem gewann die Mannschaft vergangene Saison den italienischen Cup und zog ins Champions-League-Finale ein. Auch in diesem Jahr steht Juve im Cup-Finale gegen AC Milan.

Nach dem Gewinn des Scudetto hatte Allegri betont, mit Juventus in Zukunft auch in Europa Titel gewinnen zu wollen.

„Wir müssen hohe Ambitionen haben und uns Dinge zum Ziel setzen, die unmöglich scheinen, aber es nicht sind. Wir müssen versuchen, die Champions League zu gewinnen“, sagte Allegri. Diese Saison war Juve im Achtelfinale am FC Bayern München gescheitert.

apa/dpa

stol