Samstag, 26. September 2015

Juve verliert in Neapel - AS Rom gewinnt

Im ersten Spiel des sechsten Spieltages der Serie A hat der AS Rom den FC Carpi im Olympiastadion von Rom mit 5:1 besiegt. Meister Juventus Turin hingegen kommt weiter nicht in Schwung und verliert auswärts 2:1 gegen den SSC Neapel.

Die Talfahrt von Meister Juventus hält weiter an. In Neapel verloren die Turiner 2:1.
Die Talfahrt von Meister Juventus hält weiter an. In Neapel verloren die Turiner 2:1. - Foto: © LaPresse

Die Torschützen für die Römer waren Konstantinos Manols (24. Minute), Miralem Pjanic (28. Minute), Gervinho (31. Minute), Mohamed Salah (51. Minute) und Lucas Digne (68. Minute).

In der 34. Minute erzielte Marco Borriello den einzigen Treffer für die Gäste aus dem in der Provinz Modena gelegenen Carpi. Durch den Kantersieg rücken die Römer vorerst auf den dritten Platz in der Tabelle vor.

Talfahrt hält an

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin kommt überhaupt nicht in Schwung. Juve, in der Champions League am 21. Oktober Gegner von Borussia Mönchengladbach, wartet in der Serie A weiter auf den zweiten Saisonsieg.

Beim SSC Neapel verlor der Titelverteidiger am Samstagabend sein Punktspiel mit 1:2 (0:1). Lorenzo Insigne (26.) und Gonzalo Higuain (62.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung, ehe Mario Lemina (63.) noch einmal kurz für Hoffnung sorgte.

Juve bleibt nach dem verlorenen Spiel auf dem 13. Tabellenplatz hängen, wird aber vermutlich um einige Plätze abrutschen, da die meisten Clubs erst am Sonntag ihre Partien bestreiten. Neapel steht derzeit auf dem 8. Platz.

stol

stol