Freitag, 12. Mai 2017

Juventus-Boss Agnelli wird vor Antimafia-Kommission aussagen

Im Skandal um mögliche Verstrickungen zwischen italienischen Fußball-Clubs und der Mafia soll der Präsident von Juventus Turin, Andrea Agnelli, vor der Antimafia-Kommission aussagen.

Andrea Agnelli, der Präsident von Juventus Turin, will vor der Antimafia-Kommission aussagen.
Andrea Agnelli, der Präsident von Juventus Turin, will vor der Antimafia-Kommission aussagen. - Foto: © LaPresse

Die Anhörung wurde für kommenden Donnerstag angesetzt, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Freitag berichtete.

Der italienische Rekordmeister Juventus steckt tief in einem Skandal, der die Führungsriege erreicht hat.

Die Führung des Serie-A-Clubs wird beschuldigt, zwischen 2011 und 2016 Ultras mit Kontakten zur Mafia Eintrittskarten verschafft beziehungsweise dies nicht verhindert zu haben.

apa/dpa

stol