Samstag, 25. Februar 2017

Juventus durch Sieg über Empoli weiter unangefochten vorn

Juventus Turin bleibt in der italienischen Fußball-Meisterschaft klarer Spitzenreiter.

Mario Mandzukic köpfelte Empolis Torwart an, der per Eigentor das 1:0 für Juventus besorgte.
Mario Mandzukic köpfelte Empolis Torwart an, der per Eigentor das 1:0 für Juventus besorgte. - Foto: © LaPresse

Der Rekordmeister siegte am Samstag daheim 2:0 (0:0) gegen den Tabellen-17. FC Empoli. Gäste-Torwart Lukasz Skorupski sorgte nach Kopfball von Ex-Bundesligaprofi Mario Mandzukic in der 52. Minute per Eigentor für die Führung. Alex Sandro entschied 13 Minuten später die Partie.

Juventus führt zumindest bis Sonntag mit nun zehn Punkten Vorsprung vor dem AS Rom die Serie A an. Der SSC Neapel liegt nach der 0:2 (0:1)-Heimniederlage gegen Atalanta Bergamo sogar schon zwölf Punkte hinter den Turinern.

dpa

stol