Mittwoch, 06. Januar 2016

Juventus setzte Aufholjagd fort – Roma enttäuschte erneut

Juventus Turin hat die Aufholjagd in der Serie A auch im neuen Jahr fortgesetzt.

Juventus kann weiter jubeln.
Juventus kann weiter jubeln.

Der italienische Fußball-Meister feierte am Mittwoch mit einem 3:0 gegen Schlusslicht Hellas Verona den achten Ligasieg in Serie. Juve kletterte damit zunächst auf Rang zwei hinter Fiorentina, könnte aber am Abend noch von Inter Mailand und Napoli verdrängt werden.

Einen enttäuschenden Start ins neue Jahr erlebten AS und Lazio Rom. Die Roma kam nach einer 2:0-Führung nur zu einem 3:3 bei Chievo Verona. Die Giallorossi bleiben damit zwar Fünfter, der Rückstand auf die Tabellenspitze wuchs aber weiter an.

Für Lazio reichte es zu Hause gegen den Vorletzten Carpi nur zu einem 0:0, der Club ist weiter Zehnter. 

apa

stol