Donnerstag, 20. August 2015

Karin Knapp chancenlos gegen Serena Williams

Obwohl die Ahrntalerin am Donnerstagabend im Achtelfinale des mit 2,7 Millionen Dollar dotierten Tennisturniers in Cincinnati gegen die Weltranglistenerste chancenlos war, wird sie das Spiel noch lange in Erinnerung behalten.

Gegen Serena Williams stand Karin Knapp zwar auf verlorenem Posten, dennoch konnte sie in Cincinnati Selbstvertrauen tanken für die bevorstehenden US Open.
Gegen Serena Williams stand Karin Knapp zwar auf verlorenem Posten, dennoch konnte sie in Cincinnati Selbstvertrauen tanken für die bevorstehenden US Open. - Foto: © LaPresse

Erstmals in ihrer Karriere durfte Karin Knapp gegen Serena Williams, die seit Jahren beste Tennisspielerin und souveräne Weltranglistenerste, antreten. Nach knapp weniger als einer Stunde Spielzeit verlor Knapp mit 0:6, 2:6.

Knapp kann sich mit einem Preisgeld von 27.640 Dollar trösten und mit der Tatsache, dass sie in der Weltrangliste ihre Teamkollegin Camila Giorgi knapp überholt hat.

Ob sie ihre bislang beste Position in der Weltrangliste, Platz 34, dank Cincinnati verbessern kann, hängt von den Ergebnissen anderer Partien ab.

stol/ds

stol