Donnerstag, 03. Januar 2019

Kasache fliegt über Bande – Kobayashi gewinnt Quali

Sorgte für einen Schreckmoment: Sabryschan Muminow © SID / FABRICE COFFRINI
Badge Sportnews
Sorgte für einen Schreckmoment: Sabryschan Muminow © SID / FABRICE COFFRINI
Der kasachische Skispringer Sabyrschan Muminow hat im Training für das Bergiselspringen in Innsbruck für eine Schrecksekunde gesorgt: Der 24-Jährige konnte nach seinem Sprung nicht rechtzeitig bremsen, krachte am Ende des berüchtigten Innsbrucker Gegenhangs in die Werbebande, flog über diese hinweg und landete auf der anderen Seite.



Die Einzelheiten lesen Sie auf