Sonntag, 01. Oktober 2017

Katalonien: Barca-Spiel stand vor Absage

Die Auseinandersetzungen rund um das katalanische Unabhängigkeitsreferendum haben am Sonntag auch die Vorbereitungen des FC Barcelona auf das Ligaspiel gegen Las Palmas erheblich beeinflusst.

Die für 16.15 Uhr angesetzte Begegnung stand auf Wunsch der Barca-Clubführung kurz vor der Absage.
Die für 16.15 Uhr angesetzte Begegnung stand auf Wunsch der Barca-Clubführung kurz vor der Absage. - Foto: © shutterstock

Die für 16.15 Uhr angesetzte Begegnung stand auf Wunsch der Barca-Clubführung kurz vor der Absage, der spanische Fußball-Verband wollte aber für die Sicherheit garantieren und das Spiel durchziehen.

Verband und Liga stellten es Barcelona frei, zum Spiel anzutreten oder nicht. Im Falle eines Nicht-Antrittes würde die Partie aber aller Voraussicht nach mit 0:3 gewertet werden und der Club im Titelkampf drei wichtige Punkte verlieren. Die Barca-Spieler sollen sich laut Medien in einem Gespräch mit Clubpräsident Josep Bartomeu für ein Antreten entschieden haben.

Rund eine Stunde vor Spielbeginn befanden sich aber noch keine Zuschauer im Stadion.

apa

stol