Dienstag, 01. Oktober 2019

„Katar ist eine Warnung“: Wüsten-WM in Doha erhitzt Gemüter

Die weißrussische Stabhochspringerin Demidik Karyna beim WM-Wettkampf in Doha. Zuschauer hat sie dabei nur wenige.
Badge Sportnews
Die weißrussische Stabhochspringerin Demidik Karyna beim WM-Wettkampf in Doha. Zuschauer hat sie dabei nur wenige. - Foto: © APA/afp / ANTONIN THUILLIER
Die Leichtathletik-WM in Doha steht wie kaum eine zuvor in der Kritik. Das extreme Klima und das geringe Interesse der Katari an diesem Sport erzürnt viele. Die Athleten sehen ihre Interessen missachtet und sich vom Weltverband „massiv allein gelassen“.



Die Einzelheiten lesen Sie auf