Mittwoch, 15. Dezember 2010

Katar: WM-Infrastruktur aus Portokasse

Das arabische Golfemirat Katar will alle Infrastrukturprojekte für die Fußball-WM 2022 aus der Portokasse bezahlen. Katar werde für die Finanzierung der Weltmeisterschaft keine Anleihen benötigen.

stol