Montag, 04. September 2017

Kein Ersatzmann für verletzten Rossi in Misano

Für den nach Unterschenkelbrüchen zwangsweise pausierenden MotoGP-Superstar Valentino Rossi wird es beim Grand Prix von San Marino in Misano keinen Ersatzmann geben.

Der verletzte Valentino Rossi wird in Misano nicht ersetzt.
Der verletzte Valentino Rossi wird in Misano nicht ersetzt. - Foto: © LaPresse

Der Spanier Maverick Vinales werde am kommenden Wochenende der einzige Fahrer für das Yamaha-Werksteam sein, gab der Rennstall des Italieners am Montag bekannt.

Rossi war in der vergangenen Woche in Ancona operiert worden, er hatte sich beim Training mit einer Enduro-Maschine verschobene Brüche des Schien- und Wadenbeins zugezogen.

Der 38-jährige wird neben Misano auch den Großen Preis von Aragon zwei Wochen später verpassen. Spekuliert wird derzeit über eine Rückkehr am 15. Oktober in Motegi in Japan.

Rossi liegt in der WM-Wertung nach 12 von 18 Rennen auf Rang vier.

apa/afp

stol