Freitag, 11. März 2016

Kira Grünberg aus Reha-Zentrum nach Hause entlassen

Die querschnittgelähmte frühere Stabhochspringerin Kira Grünberg ist am Donnerstagabend nach mehr als einem halben Jahr im Rehabilitationszentrum Bad Häring nach Hause entlassen worden. Im Haus ihrer Eltern in Kematen in Nordtirol wird die 22-Jährige die kommenden Monate verbringen.

Im Reha-Zentrum Bad Häring bekam Kira Grünberg immer wieder prominenten Besuch, so auch von Bundespräsident Heinz Fischer und dessen Frau Margit.
Im Reha-Zentrum Bad Häring bekam Kira Grünberg immer wieder prominenten Besuch, so auch von Bundespräsident Heinz Fischer und dessen Frau Margit.

stol