Montag, 16. Januar 2017

Kitzbühel erwartet „schönes Rennwochenende“

Das Wetter dürfte in diesem Jahr für die Organisatoren der 77. Hahnenkammrennen kein Spielverderber sein.

Foto: © APA

Ab Mittwoch erwarte man „sonnige Tage“, es werde nach derzeitigem Stand ein „durchwegs schönes Rennwochenende“, sagte Manfred Bauer von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Innsbruck der APA.

Montag und Dienstag lasse es „Frau Holle“ am Hahnenkamm laut ZAMG noch „leicht flocken“, es würden an beiden Tagen aber jeweils nur geringe Neuschneemengen bis zu drei Zentimeter zusammenkommen. Für die Abfahrtstrainings sah der Meteorologe keine Probleme, wenngleich man Hang-Nebelbänke nie ganz ausschließen könne und diese eine Rest-Ungewissheit bedeuteten.

„Am Mittwoch scheint bereits zu 90 Prozent die Sonne. Es dürfte ein sehr schöner Tag werden“, hatte Bauer für die Kitzbüheler rosige Aussichten parat. Der Mittwoch sei jedenfalls wettermäßig ein „Übergangstag“. Ab Donnerstag werde es dann auch weniger frostig, für Freitag und Samstag sei im Streckenbereich sowie im Ziel durchaus mit Temperaturen über null Grad zu rechnen.

apa

stol